26.05.2019

Schnittblumenspezialist Bloomways expandiert und eröffnet zwei neue Filialen

Positive Geschäftsentwicklung und Neueröffnungen an den Landgard Standorten Oldenburg und Chemnitz für Bloomways

Der Schnittblumenspezialist Bloomways ist sehr erfolgreich in das Jahr 2019 gestartet. „Wir haben in den ersten beiden Monaten des Jahres ein ordentliches Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erwirtschaftet. Vor allem das Valentinsgeschäft hat sich für uns sehr positiv entwickelt“, so Martin Stein, Geschäftsführer der Bloomways GmbH & Co. KG. Ein Schwerpunkt liegt bei Bloomways auch in diesem Jahr auf Ware deutscher Erzeuger. In diesem Segment sind die verkauften Mengen bei Bloomways in den ersten beiden Monaten des Jahres deutlich gestiegen. Ein aktuelles Beispiel für diese Warengruppe ist die erfolgreiche Aktion mit Tulpen aus dem Regionalprogramm „Deutsche Gärtnerware“ mit einem neuen markttypischen Vermarktungskonzept und der Integration der jeweiligen Erzeugerbetriebe.

Auf Basis der positiven Geschäftsentwicklung sowie entsprechender Markt- und Standortanalysen wird Bloomways das Filialnetz für den Fachhandel um zwei neue Niederlassungen an den Landgard Cash & Carry Standorten Oldenburg und Chemnitz erweitern. „Mit der Filiale in Oldenburg, die im November 2019 eröffnet wird, erschließen wir in Norddeutschland den Großraum um Oldenburg und Bremen für Bloomways. Damit optimieren wir unsere Marktabdeckung für den norddeutschen Fachhandel zusammen mit der Filiale Gönnebek im Norden, Fretzdorf im Osten sowie Osnabrück und Hannover im Süden von Norddeutschland“, so Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG. Im Januar 2020 folgt dann die Eröffnung der neuen Filiale in Chemnitz als zusätzliches Standbein neben Leipzig in Sachsen und Ostdeutschland. An beiden neuen Standorten wird Bloomways der einzige Schnittblumenanbieter in den Landgard Märkten sein.

Mit Oldenburg und Chemnitz wächst das Bloomways Filialnetz auf dann 21 Standorte, davon 20 in Deutschland und einer in Wien. Im Jahr 2017 hat Bloomways in seiner Nordregion die neue Filiale am Landgard Standort in Hannover eröffnet. Parallel zum Ausbau des Filialnetzes hat Bloomways 13 der bestehenden Filialen in den letzten Jahren auf Basis eines neuen Filialkonzeptes grundlegend umgebaut und modernisiert. Wesentliche Inhalte des Filialkonzeptes sind ein einheitliches Erscheinungsbild, Nachhaltigkeit in der Materialauswahl, die Standardisierung der Warengruppen und eine wertigere frische Warenpräsentation des Schnittblumensortiments für den Fachhandel. Als weiteren Service versorgt das Unternehmen Kunden auf mittlerweile 21 bundesweit verschiedenen Fahrverkaufstouren regelmäßig mit Produkten aus dem Bloomways Sortiment.

Bloomways stellt ein

Die Suche nach Mitarbeitern für die neuen Standorte in Oldenburg und Chemnitz läuft bereits jetzt auf Hochtouren. Die entsprechenden Stellenangebote sind – zusätzlich zu weiteren interessanten Stellenangeboten etwa für den Fahrverkauf – unter www.bloomways.de sowie im Landgard Karriereportal unter karriere.landgard.de zu finden.

Mit Rückenwind in die Freilandsaison

„Dank der erfreulichen Umsatzentwicklung gegenüber dem Vorjahreszeitraum starten wir jetzt voller Energie und mit Vorfreude in die Freilandsaison. Das bisher erzielte Ergebnis bestätigt den Weg, den wir bei Bloomways eingeschlagen haben“, so Martin Stein. Dazu zählt auch die kompetente Beratung durch Fachpersonal und die kontinuierliche Inspiration der Fachhandelskunden durch stimmige Verkaufskonzepte, saisonale Trendthemen und die Blumenagenda – immer in Kombination mit passendem Werbematerial für den Point of Sale. Nach dem Beispiel der erfolgreichen Tulpen-Aktion wird Bloomways zur Freilandsaison 2019 Sommerblumen regionaler Erzeuger aus dem Programm „Deutsche Gärtnerware“ mit Sonderplatzierungen in den Märkten, kostenlosem Werbematerial und Aktionsangeboten in den Fokus stellen. „Nachdem Bloomways historisch einer der Hot Spots in der Sanierung von Landgard war, freuen wir uns umso mehr, dass sich die verantwortlichen Mitarbeiter nach einer harten und erfolgreichen Restrukturierung nun mit neuer Strategie, Fachwissen, Sortimenten sowie Nähe zum Markt und Nähe zu Kunden mit schlanken Overheadstrukturen erfolgreich im Fachhandelsmarkt entwickeln. Dies rundet unsere Landgard Marktplätze an den Cash & Carry Pflanzenmarktstandorten hervorragend ab“, so Armin Rehberg.

Kontakt

Bloomways GmbH & Co. KG
Veilingstraße B 147
47638 Straelen - Herongen

Telefon: +49 2839 59 - 4600
Fax: +49 2839 59 - 4700

info(at)bloomways.de

Hier gelangen Sie zum Webshop
Hier gelangen Sie zum eshop
Hier gelangen Sie zum Kontaktformular